06 Jan 2010


Suchbegriffsermittlung

Tipps & Tricks Kommentare deaktiviert

Eine professionelle Webseite nutzt dem Unternehmen nur wenig, wenn sie von der relevanten Zielgruppe nicht gefunden wird.

Aus diesem Grund, empfehlen wir Ihnen in einem Brainstorming eine Vielzahl von Begriffen die man mit ihrem Produkt oder Dienstleistungen in Verbindung bringt zu ermitteln.

An Hand dieser entstanden Begriffslisten sollten Sie diese auf ihre Relevanz in den verschiedenen Suchmaschinen prüfen. Des Weiteren empfiehlt es sich diese Begriffe mit relevanten Verben, Adjektiven oder Orten zu kombinieren. Auch diese Kombinationen sollten wieder auf ihre Relevanz in mehreren Schritten begutachtet werden. Nutzen Sie auch die Google Vorschläge wenn Sie einen Begriff in die Suche eingeben, hier schlägt Google dann schon Suchwörterkombinationen vor die andere schon mal gesucht haben.

In der zweiten Phase überprüfen Sie die so entstandene Liste nochmals. In dieser Phase müssen Sie dann gemeinsam Schwerpunkte aus dieser Vielzahl von Begriffe definieren.

In der dritten Phase muss dann das vorhandene Werbebudget auf die ermittelten Schwerpunkte verteilt werden und man kann nun loslegen mit dem Internetmarketing.

Sollten Sie Hilfe bei dieser Erarbeitung einer solchen Suchbegriffsliste oder bei der Umsetzung benötigen. Dann kontaktieren Sie uns wir helfen Ihnen gerne.

Es werden keine neuen Kommentare mehr angenommen.